Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Jüdisches Kulturfestival 2018

Jüdisches Kulturfestival 2018

Jüdisches Kulturfestival 2018, © Jacob Zylber

17.05.2018 - Artikel

Den Jødiske Kulturfestival 2018 præsenteres i samarbejde med Den Tyske Ambassade og med støtte fra det tyske udenrigsministerie.

Daten des Jüdischen Kulturfestivals 2018
Daten des Jüdischen Kulturfestivals 2018© Jacob Zylber

Das Jüdische Kulturfestival 2018 steht im Zeichen des 75. Jubiläums der Rettung der dänischen Juden nach Schweden, und aus diesem Anlass findet in Den Sorte Diamant ein Konzert statt. Aber auch viele andere Veranstaltungen warten in ganz Kopenhagen vom 1. bis zum 10. Juni auf ihr Publikum, darunter eine Ausstellung jüdischer Künstler im Rathaus während des gesamten Festivals.

Ein erklärtes Ziel des Festivals ist es, dem dänischen und jüdischen Publikum ein breites Spektrum der jüdischen Kultur zu präsentieren. So können die Gäste an Vorträgen und Debatten teilnehmen, die Welt der Musik erleben, Filme sehen oder Ausflüge und Führungen machen. Dazu kommt jüdische Musik aus der ganzen Welt sowie Tanz- und Gesangsworkshops.

Das Jüdische Kulturfestival 2018 wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Kopenhagen und mit Förderung des Auswärtigen Amts präsentiert.

Ein besonderes Arrangement, bei dem auch die Botschaft vertreten sein wird, ist der Vortrag "Nie wieder" im Jüdischen Haus mit dem deutschen Rechstanwalt Thomas Walther:

Matitjahu Kellig
Matitjahu Kellig© Jewish Culture in Copenhagen

Nie wieder – Causerie über das Deutsche und das Jüdische

Konzertpianist und Musikpädagoge Matitjahu Kellig und Rechtsanwalt Thomas Walther bieten eine Mischung aus israelischen und deutschen Klavierstücken von großen Komponisten und liefern dazu ein Gespräch über die schwerwiegende deutsche Geschichte, die in der Nachkriegszeit und bis heute noch vernachlässigt wurde. Matitjahu Kellig hat eine internationale Pianistenkarriere hinter sich und unterrichtet jetzt an der Musikakademie Detmold. Seit vielen Jahren führt der Rechtsanwalt Thomas Walther Prozesse zur Aufklärung nationalsozialistischer Kriegsverbrechen, darunter gegen John Demjanjuk. Momentan arbeitet er an einer Aufbereitung der Massenmorde im letzten Kriegsjahr im KZ Stutthof.

14:00 – 16:00, beide Säle, Det Jødiske Hus, Krystalgade 12, 1172 Kopenhagen K

Mehr zum Thema

Eine Auswahl weiterer Veranstaltungen, Konzerte und Theater – Karten erforderlich

Det Jødiske Hus
04.06. | 16:30-18:00 | Yehi Shalom Trio
05.06. | 14:00-16:00 | Nie wieder – Causerie
05.06. | 19:30-21:00 | Jüdische klassische Musik der Spitzenklasse
06.06. | 16:00-17:00 | Shtoltse Lider
08.06. | 17:00-19:00 | Von Ose Shalom zum Gloomy Sunday
10.06. | 20:00-22:00 | Trio Oblomov & Sasha Lurje

Manziusgården
03.06. | 19:30-21:00 | Mames Babegenush mit LiveStrings & Socalled

Bremen Teater
04.06. | 19:30-21:00 | Mark Eliyahu

Den Sorte Diamant
06.06. | 19:30-21:30 | Tante Annas Flucht nach Schweden, mit Benjamin Koppel u. a.

Das ganze Programm im Internet
Das Jüdische Kulturfestival auf Facebook

nach oben